header

Endlich wieder einmal ein Konzert - so war es sowohl aus dem Publikum zu hören, als auch vom Chor selbst. Der Projektchor ViaVicis unter der Leitung von Hubert Hoche trat am Samstag Abend nach dem Gottesdienst in der Kirche Mariä Geburt auf und erfreute die Zuhörenden mit seinem a-capella Gesang. Ein abwechslungsreiches Programm wurde geboten, das den Bogen von einer Komposition aus dem 16. Jahrhundert (John Redford) bis in die heutige Zeit schlug mit Interpretationen von Arvo Pärt und Ernani Aguiar. Wir danken dem Chor für das schöne Konzert und dem Publikum für die Spenden - der Erlös ist für die Jugendarbeit der Pfarreiengemeinschaft gedacht.

­