header

Es gibt ein Video der Höchberger Sternsinger...schauen Sie mal!   

Unter diesem Link kann man den Film anschauen, den die Verantwortlichen mit zwei Sternsinger-Familien separat gedreht und dann zusammengeschnitten haben:

Video der Sternsinger der PG Höchberg

  

und - spenden können Sie ganz einfach hier: 

 Spende für die Sternsinger

 

Seit November hatten die Verantwortlichen die diesjährige Sternsingeraktion in Höchberg geplant. Es war allen klar, dass es keine Aktion „wie immer“ geben würde. Daher haben sie sich ein Hygienekonzept überlegt, im Online-Vorbereitungstreffen Ende Dezember die über 40 Kinder und ihre Eltern davon überzeugt, dass die Gruppen „coronakonform“ zusammengestellt, Begleitungen und Mittagessensstationen in den jeweiligen Familien organisiert werden müssen. Eine Sternsingeraktion rund um den Dreikönigstag konnte es wegen des Lockdown nicht geben, aber leider war auch die Verlegung auf das letzte Januar-Wochenende bald hinfällig. „Auch wenn wir auf den Besuch der Sternsinger in diesem Jahr verzichten müssen, sollen die Höchberger dennoch nicht auf ihren Segen und die Kinder in Not nicht auf unsere Unterstützung verzichten müssen“ richtet sich Pfarrer Matthias Lotz an die Höchberger. „Holen Sie sich gerne in einer der beiden Pfarrkirchen Mariä Geburt oder St. Norbert Ihr „Segenspaket“ und helfen Sie mit Ihrer Spende für die Sternsingeraktion“, bittet Pfarrer Lotz. Spenden kann man auf vielfältige Weise: in beiden Kirchen an speziellen Opferstöcken, durch Abgabe in den Pfarrbüros, per Überweisung an Kath. Kirchenstiftung Mariä Geburt: IBAN: DE27 7906 3122 0000 0001 75, Stichwort: Sternsinger. Die Spendenaktionsseite ist noch bis Ende Februar freigeschaltet.

  

 

  

­