header
Erstmals seit dem Bestehen der Pfarreiengemeinschaft Mariä Geburt und St. Norbert Höchberg gab es eine gemeinsame Fronleichnamsprozession in Höchberg.

In St. Norbert machten sich 170 Gläubige über die Arche am Hexenbruch zum Marktplatz auf den Weg.  "Tisch des Wortes und Tisch des Brotes" wurde sichtbar durch das Mittragen des Evangelienbuches und ab dem Marktplatz der Monstranz. Der Wortgottesdienst begann in St. Norbert, die Lesung und das Evangelium wurden an den Stationen unterwegs gelesen. Auf dem Marktplatz schloss sich die Predigt von Pfarrer Matthias Lotz und die Eucharistiefeier an. Er ging in seinen Worten auch auf das Besondere der Prozession in diesem Jahr ein. Vom Marktplatz zogen ca. 250 Menschen zum Abschluss in die Pfarrkirche Mariä Geburt. 

­