header

Nach 40 Jahren beendet Luise Wiesheu ihre Tätigkeit

Im September startet der ökumenische Kinderchor seine Proben nach zweijähriger Corona-Pause wieder neu. Allerdings steht ein Wechsel in der Chorleitung an: nach vierzig Jahren (!) beendet  Chorleiterin Luise Wiesheu ihre ehrenamtliche Tätigkeit in diesem Bereich. Unzählige Kinder haben bei ihr und mit ihr die Freude an der Musik entdeckt! Luise Wiesheu übergibt den ökumenischen Kinderchor nun in die Hände von Dekanatskantorin Anke Willwohl.

Die neue Chorleiterin lädt ab September Kinder im Grundschulalter zum Mitsingen ein. Im Chor lernen die Kinder musikalische Grundbegriffe kennen, erhalten Stimmbildung und erwerben ein großes Repertoire an Liedern und verschiedenen Kompositionen. Auch gemeinsame Freizeitaktivitäten gehören dazu.

Die erste Probe/erstes Treffen findet am Montag, 19. September  von 17:00 - 17:45 Uhr im Bonhoeffer Gemeindehaus, Seeweg 35 statt. Weitere Informationen erhalten Sie über Anke Willwohl

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

PS: Für eine Wiederaufnahme der Flötenkurse hat sich noch keine Lösung gefunden.

Kinderchor

Mit großer Dankbarkeit für ihr jahrzehntelanges Engagement verabschiedeten Vertreter der beiden Kirchengemeinden, Bürgermeister Knahn und viele Kinder Luise Wiesheu.  

Foto: M. Ernst

­