header
Das erste gemeinsame Ministrantenwochenende verbrachten die Mädchen und Jungen in der Münsterklause des Klosters Münsterschwarzach.

Gut besucht war auch in diesem Jahr das Solidaritätsessen, das am Misereor-Sonntag auf Einladung der Pfarreiengemeinschaft Mariä Geburt und St. Norbert im Pfarrheim Mariä Geburt stattfand.

„Was ist denn fair" – unter diesem Motto stand der diesjährige Weltgebetstag, den die Frauen aus der evangelischen Gemeinde St. Matthäus und der Pfarreiengemeinschaft Mariä Geburt und St. Norbert in diesem Jahr in St. Norbert feierten.

Am 19. Juni 2016 fand das KJG-Fußballturnier unter dem Motto „Kicken für junge unbegleitete Flüchtlinge“ stand, am Waldsportplatz in Höchberg statt.

Auch in diesem Jahr waren in Mariä Geburt und St. Norbert Kinder und Jugendliche als Sternsinger unterwegs.

Karin Hofmann, Referentin des KDFB referierte am Donnerstag, 19. Januar auf Einladung des Frauentreffs St. Norbert zum Thema „Frühjahrsputz im Körper“.

In einem vom ökumenischen Kirchenchor festlich gestalteten Gottesdienst wurde Bernhard Neumann nach mehr als 10 Jahren als Chorleiter verabschiedet.

Am Freitag vor dem 3. Advent, als es langsam dunkel wurde, versammelten sich immer mehr Kinder und Jugendliche am Jugendheim /Seeweg.

Das erste Adventsfenster 2016 wurde am 28. November in der Kinderwelt St. Norbert geöffnet.

Im Namen der Firmlinge begrüßten Charlotte Strobel und Jakob Müller in der Pfarrkirche Mariä Geburt Weihbischof Ulrich Boom zur Feier der Firmspendung.

Zusammen mit Altardienst, vielen Kindern und ihren Eltern zog Pfarrer Matthias Lotz am 1. Adventssonntag in die Kirche ein.

Nur wer das Fremde und Andere in sich selber erkennt und anerkennt,

­