header
Erstmals seit dem Bestehen der Pfarreiengemeinschaft Mariä Geburt und St. Norbert Höchberg gab es eine gemeinsame Fronleichnamsprozession in Höchberg.

Bei strahlend blauem Himmel trafen sich Familien aus der Pfarreiengemeinschaft am Kreuz in Höchberg, um sich auf den Weg zum Käppele zu machen.

Auf den Spuren der alten Griechen waren die Teilnehmer der KJG vSt. Norbert auf dem Zeltplatz in Heigenbrücken.

An der Kinderwelt St. Norbert starteten die Ministrantinnen und Ministranten zusammen mit Pfarrer Matthias Lotz und Pastoralreferent Bernd Götz in die Nachbargemeinde Waldbüttelbrunn.

An Fronleichnam sandte Pfarrer Matthias Lotz in Mariä Geburt die Walldürnwallfahrer aus, die sich ab dem Guttenberger Forst mit den Wallfahrer/innen aus Heidingsfeld auf den 60 km langen Weg machten.

Rund 90 Gemeindemitglieder trafen sich am 29.05. zur Pfarrversammlung im Pfarrheim Mariä Geburt. Unter dem Arbeitstitel „Zukunft gemeinsam gestalten" nahm die Diskussion nach der Begrüßung von der PGR-Vorsitzenden Susanne Cimander und dem Rückblick auf die Zeit, seit Pfarrer Lotz in Höchberg eingeführt wurde, ihren Lauf.

Neuwahlen standen beim Katholischen Frauenbund an. Es konnte nahezu die gesamte Vorstand-schaft in ihren Ämtern bestätigt werden.

Alle Gläubigen Höchbergs waren an Christi Himmelfahrt zum Gottesdienst an der Kapelle "Zum Guten Hirten eingeladen.

Faschingsveranstaltung

Auch in diesem Jahr waren unsere Sternsinger unterwegs, um für Kinder in aller Welt Spenden zu sammeln.

Das endgültige Ergebnis der PGR-Wahlen 2010.

Die langjährige Pfarrsekretärin Elisabeth Hupp wurde von Pfarrer Ludwig Troll, Kirchenpfleger Werner Riegel und Pfarrgemeinderätin Wally Wolz würdevoll verabschiedet.

­