header
Rund 90 Gemeindemitglieder trafen sich am 29.05. zur Pfarrversammlung im Pfarrheim Mariä Geburt. Unter dem Arbeitstitel „Zukunft gemeinsam gestalten" nahm die Diskussion nach der Begrüßung von der PGR-Vorsitzenden Susanne Cimander und dem Rückblick auf die Zeit, seit Pfarrer Lotz in Höchberg eingeführt wurde, ihren Lauf.

Neuwahlen standen beim Katholischen Frauenbund an. Es konnte nahezu die gesamte Vorstand-schaft in ihren Ämtern bestätigt werden.

Alle Gläubigen Höchbergs waren an Christi Himmelfahrt zum Gottesdienst an der Kapelle "Zum Guten Hirten eingeladen.

Faschingsveranstaltung

Auch in diesem Jahr waren unsere Sternsinger unterwegs, um für Kinder in aller Welt Spenden zu sammeln.

Das endgültige Ergebnis der PGR-Wahlen 2010.

Die langjährige Pfarrsekretärin Elisabeth Hupp wurde von Pfarrer Ludwig Troll, Kirchenpfleger Werner Riegel und Pfarrgemeinderätin Wally Wolz würdevoll verabschiedet.

Zum 25. jährigen Priesterjubiläum unseres Pfarrers Ludwig Troll fand sich die Marktgemeinde zusammen um den Jubilar zu feiern.

Am Palmsonntag, 16.3., hat das Nagelkreuz, weltweites Zeichen für Versöhnung und Frieden, erstmals die Stadtgrenzen von Würzburg überschritten. Auf Einladung der der katholischen und evangelischen Gemeinden wird es nun ein Jahr lang die Menschen von Hettstadt, Waldbüttelbrunn und Höchberg begleiten.

15 Firmlinge und ihre erwachsenen Begleiter ließen sich anstecken von einer besonderen Atmosphäre.

Festlicher Errichtungsgottesdienst zur Errichtung der Pfarreiengemeinschaft "Mariä Geburt und St. Norbert Höchberg".

In Zusammenarbeit mit dem St.Josefsstift Eisingen wurde Höchberg ab 1. Juli um 16 Menschen mit Behinderungen reicher. Ihr Zuzug birgt Herausforderungen und Chancen für die Marktgemeinde.

­